Mein Jakobsweg: Caminho Português – Einführung

Seit Donnerstag Abend bin ich wieder zurück in Deutschland und habe mir vorgenommen in den nächsten zwei Wochen, über jeden einzelnen Tag dieses Weges zu berichten. Dieser Jakobsweg war für mich persönlich voller Wunder und das Beste, was ich je in meinem Leben getan habe. Das ist auch der Grund, weshalb ich unbedingt näher darüber berichten will!

23 Gedanken zu “Mein Jakobsweg: Caminho Português – Einführung

  1. Irgendwie finde ich erstaunlich, auf wievielen Blogs derzeit ueber den Jakobsweg – oder aehnliche Pilgerreisen – berichtet wird.
    Danke fuer Deine interessanten Beitrage hier.
    LG,
    Pit

    Gefällt 1 Person

    1. Das freut mich sehr, lieber Robert. Aber bedenke, es ist auch nur meine Sicht. Der Herbergsvater in Tamel sagte zu mir: „Alle gehen den selben physischen Weg, aber in seiner Seele und seinem Erleben, geht jeder seinen eigenen!“ Und da hat er Recht. Ich bin überzeugt davon, daß mit ein bißchen Offenheit, dieser wie auch jeder andere Pilgerweg, für jeden das Passende, an Erlebnissen parat hat. Auch wenn das auf den ersten Blick nicht so scheinen mag.

      Herzlichst Emily

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Emily
        Das ist mir schon bewusst. Mich interessiert der Weg selbst, da ich so meine Vorstellungen darüber habe und deine Ansichten. Deine Ansichten deshalb weil du halt gerade ganz frisch alles präsentierst. Die Gelegenheit bietet sich nicht so oft. Falls ich mich dazu entschließen sollte, habe ich Material zum reflektieren. Dadurch kann ich besser neue Gedanken entwickeln. Besser meine Gedanken fokussieren. Mache ich mit sehr vielen Dingen so.
        Lg Robert

        Gefällt 1 Person

    1. Das freut mich wirklich sehr!

      Ich bin noch immer am Dateien hochladen, aber mit Glück, kann ich vielleicht heute schon mit dem ersten Tag beginnen. Je nachdem, wie schnell die Bilder hochgeladen sind.

      Herzlichst Emily

      Gefällt 1 Person

  2. Du weisst gar nicht, wie es mich freut, dass die Pilgerreise so eine positive Erfahrung für dich war! Ich hatte es irgendwie im Gefühl, dass das prachtvoll werden würde, daher hatte ich auch gar keine Angst um dich. Ich fand es so mutig von dir, dich auf diese Reise zu begeben, und dein Mut wurde belohnt! Ich freue mich für dich und auf die kommenden Berichte … ganz liebe Grüsse aus Dänemark

    Gefällt 1 Person

    1. Danke liebe Birgit. 🤗 Ich hatte auch wirklich nie Angst und wenn so etwas wie Bedenken kamen (an einem Tag regnete es in Strömen und die Straßen wurden sehr schnell überspült), da habe ich mit Gott geredet und ihm gesagt, daß ich ihm vertraue, daß er mich da raus holen wird. Und das hat er auch getan und nicht nur das… 😉 Aber das erzähle ich noch nach und nach.

      Herzliche Grüße nach Dänemark,

      Emily

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe Emily, ich freue mich so sehr, dass du gesund wieder zurück bist und es eine so gute Erfahrung für dich war, diesen Pilgerweg unter die Füße zu nehmen.☺️☺️☺️ Nun gilt es das Erlebte zu verarbeiten. Und wieder im Alltag anzukommen. Du bist nicht mehr dieselbe, die du vor dieser Reise warst. Lass dir Zeit mit dem Berichten. Ich habe jeden Tag für dich gebetet, dass Gott dich behütet und dir Menschen an die Seite stellt, die du brauchst. Und dass dieser Pilgerweg geprägt ist von Zuversicht, Hoffnung und Heilung. Es lohnt sich, Vertrauen zu wagen. Ich wünsche dir, dass du diese Erfahrung noch oft machst. Herzliche Grüße, Volkmar

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Volkmar,

      vielen Dank für Deine täglichen Gebete. Sie haben geholfen. Denn genau das hat Gott auch getan und zwar täglich. Mir ganz einzigartige Begegnungen und Erfahrungen geschenkt, die mein Herz geöffnet, neues Vertrauen und inneren Frieden gegeben haben. So eine intensive Erfahrung mit Menschen, durch die Gott gewirkt hat und Wundern, hatte ich in meinem ganzen Leben noch nie. Und Du hast absolut Recht. Ich bin nicht mehr dieselbe und darüber auch mehr als froh 🤗

      Herzlichst Emily

      Gefällt 1 Person

  4. Liebe Emily,

    ich hatte mir den Tag aufgeschrieben, an dem du zurück kommst und hab unterdessen immer wieder an dich gedacht.
    Gestern habe ich dann deine Tweets in der Seitenleiste entdeckt und einen ersten Blick hinein geworfen.
    Es freut mich sehr, dass du so positiv über deine Erfahrungen berichtest und dass dein Mut dich aufzumachen offensichtlich belohnt wurde. Man kann nicht von vielem sagen: Das Beste was ich je gemacht habe.
    Herzlichen Glückwunsch!
    Ich freu mich sehr auf deinen Bericht und deine erlebten Wunder.
    Von Herzen
    Marion

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Marion,

      zu lesen, daß Du Dir den Tag meiner Rückkehr notiert hast, freut mich wirklich sehr 🤗

      Btw. der Twitterseitenleiste. Irgendwann war das Internet zu schlecht, immer alles parallel auf jeden meiner Accounts hochzuladen. (Und hat auch zu viel Zeit in Anspruch genommen.) So daß ich dies nur noch auf meinem privaten Facebookaccount gemacht habe.

      Ich lade bereits seit zwei Tagen auf youtube Videos hoch. Tag und Nacht. 🙈 War mir gar nicht bewußt, daß es doch so viele sind. Morgen kommen noch die Bilder dran und dann kann es los gehen.

      Herzlichst Emily

      Gefällt 2 Personen

      1. Etwas in mir hat zwar gefragt, ob ich jetzt spinne, aber so hat es in dem Moment für mich eben gestimmt 😉

        Alles dann, wenn es dran ist. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass es in dir brennt alles zu erzählen, was du erlebt hast. Bestimmt wirst du noch einige Zeit investieren, bis alles erzählt und im Nachhinein ausgewertet ist. Während dessen erholst du dich hoffentlich auch gut von den Strapazen, die zu so einer Reise auf eine Weise auch gehören.

        Herzlich
        Marion

        Gefällt 2 Personen

Schreibe eine Antwort zu Pit Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.