Mein Jakobsweg: Caminho Português – Einführung

Seit Donnerstag Abend bin ich wieder zurück in Deutschland und habe mir vorgenommen in den nächsten zwei Wochen, über jeden einzelnen Tag dieses Weges zu berichten. Dieser Jakobsweg war für mich persönlich voller Wunder und das Beste, was ich je in meinem Leben getan habe. Das ist auch der Grund, weshalb ich unbedingt näher darüber berichten will!

Gedanken für Zwischendurch Teil 1

darüber nachdenken © Emily-Star

Der Einzelne, oder warum jeder etwas besonderes ist!

(Um diesen Artikel vorgelesen zu bekommen, klickt bitte auf folgenden Link oder Player: https://archive.org/details/GedankenFrZwischendurchTeil1 )

Mal etwas zum nachdenken zwischendurch.

Warum ich etwas scheinbar nur für einzelne mache? So ganz unwirtschaftlich? Ganz einfach, weil ich auch eine von diesen einzelnen bin. Und weil jeder einzelne, einzigartig ist, etwas besonderes und wichtiges. JEDER! Auch der oder die, die keine Popstars, Maler oder ähnliches sind. Sondern ein jeder wie Du und ich. Jeder kann dem einzelnen etwas schenken und wenn es „nur“ ein Lächeln ist. Vielleicht aber auch ein Stück Wissen, auf einem Gebiet, was einen gerade interessiert. Das habe ich in den letzten zwei Monaten intensiv erfahren. Es gibt so viele Menschen, die Ihr Wissen weiter schenken und es ist doch schön, auch mal etwas von mir zu geben. Einfach so.

Viele sprechen Massen an, aber das können sie auch nur erfolgreich, weil sie?! …… Weil sie auch den einzelnen angesprochen haben. Und noch was. Es gab schon einzelne, die sich dann zusammen taten und großes vollbrachten. Mit großes meine ich auch nicht den Weltfrieden. Etwas Großes kann ein schönes Bauwerk, ein gemeinsam angelegter Park, ein tolles Konzert, ein gemeinschaftliches Ziel- was auch immer sein. Also denk mal darüber nach und frage Dich, was Du so zu verschenken hast.